9. November 2017

Club am Donnerstag e.V. präsentiert:

Sarah Straub präsentiert 2017 ihr neues Album „Love is quiet“

Meinst Du ja, wenn Du nein sagst? Diese Frage stellt Sarah Straub in ihrem neuen Song „Do you mean yes“. Keine Zweifel hingegen hegt die Songwriterin an der Bedeutung ihres neuen Albums. Denn mit „Love is quiet“ ist sie nach einem jahrelangen Findungsprozess nun angekommen. Bei sich: „Durch meine Lieder weiß ich, wer ich wirklich bin.“ Ein Geheimnis macht sie daraus beileibe nicht. So möchte die Gundelfingerin, die bereits auf einige Preise und Förderungen zurückblicken kann (dt. Rock & Pop Preis 2014/15, Strukturförderung Initiative Musik, BY-On), auch mit ihren neuen Melodien und Texten die Menschen wieder dort berühren, wo es mitunter wehtut oder eben auch unglaublich schön sein kann: in der Seele. Die Multiinstrumentalistin, die mit ihrer Band im Vorprogramm von Joe Cocker, Lionel Richie, Unheilig, Gentleman oder Spandau Ballet gespielt hat, kann es kaum erwarten, ihre 13 neuen Songs auf einer großen Tour durch Deutschland zu präsentieren. Und dort wird sie wieder jenen Menschen begegnen, denen sie so viel geben möchte: „Ich biete meinem Publikum ein unvergessliches Konzerterlebnis und werde es auf einer Reise durch meine Musikwelt begeistern.“

Sarah Straub weiß das. Dies hat sie schon bei unzähligen Shows bewiesen, allein mit ihrem Vorgängerwerk „RED“ trat sie über 150-mal auf – auf Kleinkunstbühnen in intimen Rahmen ebenso wie auf Festivals vor 10.000 Menschen. Auch die Presse ist begeistert. So urteilte die Süddeutsche Zeitung bereits über ihre Musik: „Perfekt produzierter Mainstream-Pop, der problemlos in der heavy rotation der Formatradio mithalten könnte.“

Und da möchte Sarah Straub hin, die trotz zahlreicher Airplays nie abgehoben ist. Zu Liebesflügen der ganzen besonderen Art setzt sie ausschließlich an ihrem Klavier an. Mitfliegen ist erlaubt und erwünscht. Und träumen auch. Doch fragt man die leidenschaftliche Songwriterin, ob sie denn mit ihrem neuen Programm den Durchbruch schaffen kann, so antwortet sie selbstsicher mit Ja. Und meint es auch so.

Tickets gibt es bei Theaterkasse Schumacher!

oder eine E-Mail an Info@clubamdonnerstag.com und wir reservieren ein Ticket.

 

Beginn 20:30 Uhr

Eintritt: 10.- Euro